keyvisual

Der Rekordversuch

Zum Finale des 1. Meller Bandschleiferrennens traten unter der Schirmherrschaft der Berufsakademie Melle drei Firmen gegeneinander an:

  • Elektromaschinenhersteller Häder GmbH
  • Hersteller für Aquaristik- und Gartenteichbedarf Tetra GmbH
  • Schleifmittelwerk Starcke GmbH

Alle Teams hatten auf Basis des Bandschleifers Festool BS 105 ihre Maschinen getunt. Jeder startete gegen jeden. Die Firma Starcke GmbH knackte den finnischen Rekord mit 2,29 Sekunden und war damit Zeitschnellste auf dem Geranienfest.

Angesichts der sagenhaften Zeiten, hatten die Studenten der BA Melle sich das Ziel gesetzt, ihren Sieg zu wiederholen und ihren eigenen Rekord noch einmal zu verbessern. Wiederholt wurde die Rekordjagd am 02. Juni 2011 auf der Ligna in Hannover, bei dem die gleichen Bandschleifer zum Einsatz kamen, die für die freie Klasse verwendet wurden. 

Die Resonanz war überwältigend, die Emotionen waren ähnlich spannend wie auf dem LIGNA-Rennen 2009 . Es war ein toller Tag und der Wettstreit ein spaßiges Highlight auf dem Stadtfest.

Die Freie Klasse  Die Freie Klasse