keyvisual

Schulmeisterschaften

12 Meller Schulen und vier Kindergärten hatten sich zum Wettbewerb angemeldet. Ihre Bandschleifer bekamen sie von dem Hauptsponsor Starcke GmbH geschenkt, ebenso wie eine Auswahl an Schleifpapier in verschiedenen Körnungen.  

Georg Remmert von der Grönenbergschule Melle organisierte die Schulmeisterschaften.

Die Kinder haben eifrig ihre Schleifmaschine verschönert. Es wurde geklebt, bemalt und der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sogar ein origineller Name wurde ausgesucht.
Eine Jury, bestehend aus Frau Tiemann (Stadt Melle, stellv. Bürgermeisterin), Herr Alfer (Firma Starcke), Herr Langer (Firma Escad), Herr Hengehold (Meller Kreisblatt) und Herr Martin (Berufsakademie Melle), entschied über das schönste Design.  Gewonnen hat der schwarze Schneckenschleifer von der Grundschule Bruchmühlen.

Entschieden hat das K.O.-Rennen die Heinrich-Böll-Schule aus Melle.

Der Wettstreit wurde im K.O.-Prinzip ausgeführt. Das Finale startete um 16.50 Uhr. Die Nase vorn hatte die Hauptschule Heinrich-Böll, die gleich einen zweiten Pokal für ihre Nebenstelle mit einheimste. Den dritten Platz machte die Ratsschule Melle. 

 

Die Sieger
Schulmeisterschaften  Schulmeisterschaften