Für Denker und Macher!

Das ist der Bachelor of Engineering

holz- und möbeltechnik

Mehr als 100 Unternehmen aus der Region bilden bereits mit uns gemeinsam Ihre Mitarbeiter aus. Ergreifen Sie jetzt die Initiative und nehmen die qualifizierte Ausbildung Ihrer Fach- und Führungskräfte selbst in die Hand.

Das "echte" duale Studium Holz- und Möbeltechnik

Sechs Theorieblöcke à zwölf Wochen im berufsbezogenen Vollzeitstudium und sechs Praxisblöcke bei Ihnen als Praxispartner.

Ingenieursausbildung in Theorie und Praxis. Dies ist unser Erfolgsrezept. Jedes Semester bietet eine ausgewogene Mischung zwischen Theorie- und Praxisphasen. Am Ende steht der Abschluss als Bachelor of Engineering “Holz- und Möbeltechnik”. Ein Abschluss, der Erfolg verspricht.

Sie als Unternehmen vermitteln dabei die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten der Ingenieurs-Praxis und wir als Akademie lehren die theoretischen Inhalte einer Ingenieursausbildung, ermöglichen den Studierenden die wissenschaftliche Analyse und die Bewertung der betrieblichen Abläufe.

Studieninhalte

Das im Bachelor-Studiengang erworbene Ingenieurwissen macht die Studierenden zur idealen Fachkraft, insbesondere bei mittelständischen und familiengeführten Unternehmen aus der Holz- und Möbelbranche.

Die Inhalte des Studiums haben wir in sechs Qualifikationsbereiche gegliedert

  • Ingenieurtechnische Grundlagen
  • Technik der Holz- und Möbelbranche
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Technisches Management
  • Ingenieurstechniken in der Anwendung und in den
  • Theorie-Praxis-Transfer

Für alle die mehr wollen, gibt es die Möglichkeit parallel zum Bachelor am individuellen Profilstudium teilzunehmen. Darunter fallen Schwerpunkte wie Innenausbau, Produkt- und Designmanagement und Produktionstechnik.

Sie wollen es genau wissen? Dann laden Sie sich unseren Modulplan herunter!

Voraussetzungen

Sie sind als Praxispartner geeignet, wenn sie personell und fachlich geeignet sind, am Lernort Praxis in einem dualen, praxisintegrierten Studiengang der BA Melle eine Ausbildung durchzuführen.

Für die Aufnahme des Studiums braucht ihr Bewerber eine Hochschulzugangsberechtigung. Hier gibt es viele Wege, um ihm das Studieren zu ermöglichen.Über eine zusätzliche Qualifikation durch eine abgeschlossen Berufsausbildung in einem branchennahen Beruf entscheiden Sie als Praxispartner. 

Für Bewerber ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung bieten wir unser Modell 2+3=4 an.

Weitere Voraussetzung ist ein abgeschlossener Studienvertrag mit Ihnen als Praxispartner!

Unsere Studien-Modelle

Das Regelstudium

In den drei Jahren zum Bachelor of Engineering durchläuft der Studierende sechs Theorie- und sechs Praxisblöcke. Nach den zwölfwöchigen Theoriesemestern folgt eine 10-18 wöchige Praxisphase.

In der Theorie erfahren die Studierenden Inhalte, die sie für eine Ingenieurslaufbahn fit machen.

In den Praxisphasen arbeiten sie an Arbeitsplätzen und an Aufgaben, die im Laufe des Studiums immer mehr an die Tätigkeitsfelder des Ingenieurs heranführen. “Echt” heißt im dualen, praxisintegrierten Bachelor-Studiengang “Holz- und Möbeltechnik also: Studium zum Ingenieur in Theorie und Praxis!

2+3=4 Das Meller Modell

Eine attraktive Perspektive für den Start ins Berufsleben bieten die Berufsakademie Melle und ihre Partnerbetriebe mit dem Modell “2 plus 3 gleich 4”. Dieses Modell für Schulabänger/innen mit Abitur oder Fachhochschulreife verbindet eine berufliche Erstausbildung zum Tischler oder Holzmechaniker mit dem dualen, praxisintegrierten Studium zum Bachelor of Engineering.

Noch Fragen?

Für alle Fragen zum dualen Studium stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

 

Duales Studium Holz- und Möbeltechnik im Überblick:

Abschluss:

Bachelor of Engineering Holz- und Möbeltechnik

Credit Points:

180 ECTS

Studienbeginn:

  1. August

Studiengebühren:

480 € mtl. / 400 € mtl. für Mitglieder im Trägerverein; werden vom Arbeitgeber übernommen

+90 € einmalige Einschreibegebühr

+90 € Semesterbeitrag

Ausbildungsvergütung:

frei verhandelbar

Voraussetzungen:

Hochschulreife (Abitur o. Fachabitur), Fachhochschulreife oder für beruflich Qualifizierte eine fachtreue Berufsausbildung mit mind. dreijähriger Berufserfahrung

Zulassungsbeschränkung:

NC frei, Vertrag mit Praxispartner und BA

Unsere Praxispartner “Holz- und Möbeltechnik”

Hier finden Sie eine Übersicht der Praxispartner, mit denen wir in der Vergangenheit bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben.

BezeichnungKategorieAdresseBeschreibungLink