wir machen Macher mit Herz
im Bachelorstudiengang

soziale arbeit!

Unsere Studierenden werden durch die intensive persönliche Betreuung und das fundierte theoretische Wissen fachlich und menschlich kompetent. So können Sie in Ihrer Einrichtung von Anfang an einen wertvollen Beitrag leisten. 

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit

Beim Studiengang „Soziale Arbeit“ (BA) steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt unseres Engagements. Wir begleiten unsere Studierenden, um ihre individuellen Potentiale Schritt für Schritt in einem gleichermaßen theorie- und praxisbegleiteten Lernprozess zu entfalten. 

Dabei stehen sie im stetigen Austausch mit ihren Studienlaufbahnbegleiterinnen und Studienbegleitern. Die Studierenden reifen innerhalb dieser Kooperation zu reflektierten Persönlichkeiten und wertvollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihren Einrichtungen heran.

Das Herzstück unseres praxisintegrierten dualen Studiums ist das Praxisstudium. Die Studierenden werden für die gesamte Dauer von 3 Jahren 20-24 Stunden pro Woche in Ihrer Einrichtung arbeiten und dabei im Prozess lernen. Nutzen Sie die Chance, eine entscheidende Rolle in der Umsetzung und Reflexion des Theorie-Praxis-Transfers zu übernehmen. Entwickeln Sie Fachkräfte die zu Ihnen passen.

So werden die Studierenden bereits in der ersten Hälfte ihres Studiums ihre berufsspezifischen Begabungen deutlich entwickeln und zeigen. Sie lernen Ihre Einrichtung von Grund auf kennen und werden so bereits während des Studiums zu wertvollen und qualifizierten Mitarbeitern.

Ihr Ziel als Arbeitgeber: Die Absolventinnen und Absolventen dauerhaft in Ihre Einrichtung zu integrieren. 

Unsere Erfahrung. Nur 20% der Studierenden brechen diesen Ausbildungsweg vorzeitig ab, 75% bleiben bei ihrem Praxispartner und 90 % bleiben dauerhaft im Beruf. 

Absolventen des dualen Studiengangs „Soziale Arbeit“ Bachelor of Arts “Soziale Arbeit“ mit staatlicher Anerkennung zum/zur Sozialpädagogen*in / Sozialarbeiter*in.

Die Einsatzgebiete für Absolventen des Studiengangs in Ihrer Organisation sind breit gefächert. Sie wollen Führungskräfte in der Leitungsposition entwickeln? Sie suchen Mitarbeiter als Streetworker, für die Arbeit in Einrichtungen für Flüchtlinge, Senioren, Kinder, Jugendliche oder Behinderte? Für die Unterstützung von psychisch Kranken, Drogenabhängigen oder Häftlingen? Dann sind Sie hier als Kooperationspartner herzlich Willkommen.

In der sozialen Arbeit geht es um mehr als spontane Hilfestellung im Einzelfall. Vielmehr geht es darum die psychologischen, gesellschaftlichen, sozialen oder rechtlichen Zusammenhänge zu verstehen und in die Arbeit mit einfließen zu lassen. Absolventen dieses Studienganges sind in der Lage auch gesellschaftliche Verhältnisse zu reflektieren und aktiv nach Veränderungsmöglichkeiten auf sozialer oder struktureller Ebene zu suchen.

Studieninhalte

Dieser Studiengang vermittelt den Absolventen die notwendigen fachlichen Kompetenzen, um Zusammenhänge im System von Klienten beschreiben und analysieren zu können, sowie Handlungsoptionen zu entwickeln.

Da die beruflichen Möglichkeiten so breit gefächert sind, bekommen die Studierenden während der ersten Hälfte des Studiums auch eine sehr umfangreiche allgemeine theoretische Grundlage aus den Bereichen Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Recht. Für die spätere Arbeit, die überwiegend im direkten Kontakt mit Menschen abläuft, bekommen die Studierenden natürlich auch viele konkrete Werkzeuge für die Gestaltung von Aktivitäten mit auf den Weg. Dazu gehören z.B. künstlerische-, handwerkliche oder sportliche Tätigkeiten, sowie auch gemeinschaftliche Aktivitäten in der Natur.

In der zweiten Hälfte des Studiums erfolgt dann eine Spezialisierung durch Wahloptionen, die auf das spätere Berufsfeld zugeschnitten sind. Entscheidend hierfür ist natürlich auch die Wahl des Praxispartners, also Ihnen als kooperierendes Unternehmen.

Sie wünschen mehr Infos zum Studieninhalt? Dann lassen Sie sich hier weitergehend durch unser Team beraten. 

Voraussetzungen

Um die Vorteile als Kooperationspartner der BA Melle zu nutzen, lassen Sie sich mit Ihrer Einrichtung bei uns registrieren. Voraussetzung ist, dass Sie ein in Deutschland zertifizierter Ausbildungsbetrieb sind.

Um soziale Arbeit zu studieren, benötigen die Bewerber das Abitur, ein Fachabitur, die fachgebundene Fachhochschulreife oder eine fachtreue Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung. 

Weitere Voraussetzung ist ein abgeschlossener Studienvertrag mit Ihnen als Praxispartner!

Noch Fragen?

Für alle Fragen rund um das Thema Soziale Arbeit und das duale Studium stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Kerstin Martin
Studiengangsleiterin Soziale Arbeit

 

Duales Studium Soziale Arbeit im Überblick:

Abschluss:

Bachelor of Arts – Soziale Arbeit UND staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter*in und Sozialpädagoge*in

Credit Points:

180 ECTS

Studienbeginn:

1. Oktober

Studiendauer:

6 Semester (3 Jahre)

Studienmodell:

Dual, praxisintegriert: 2 Tage pro Woche Berufsakademie und 20 -24 Stunden beim Arbeitgeber

Studiengebühren:

480€ mtl. / 400€ mtl. für Mitglieder im Trägerverein; werden vom Arbeitgeber übernommen.

+ 90€ Einschreibegebühr

+ 90€ Semesterbeitrag

Ausbildungsvergütung:

Frei verhandelbar

Vorraussetzungen:

Hochschulreife (Abitur o. Fachabitur)
Fachhochschulreife oder für beruflich Qualifizierte eine fachtreue Berufsausbildung mit mind. dreijähriger Berufserfahrung

Zulassungsbeschränkung:

NC frei, Vertrag mit Praxispartner und BA

Unsere Praxispartner “Soziale Arbeit”

Hier finden Sie eine Übersicht der Praxispartner, mit denen wir in der Vergangenheit bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben. 

 

BezeichnungKategorieAdresseBeschreibungLink